San Francisco (mit Bildergalerie)

Wieder autolos checkten wir in unser AAE European Hostel ein. Dieses begeisterte mich nicht so sehr, denn in der Kueche klebte man am Boden fest, der Dreck wurde nur in die Ecke gefegt und das Bad war auch kein Highlight. Sowieso beeindruckte uns San Francisco zunaechst nicht so sehr, da wir auf unseren ersten Erkundungstouren auf viele herumliegende Obdachlose und/oder Wahnsinnige trafen. Zudem roch es aus jeder Ecke nach Marihuana, das laut Bundesgesetz zwar verboten ist, aber nach lokalen Gesetzen bei der Polizei ein hohes Mass an Toleranz geniesst. Spaeter bemerkten wir, dass diese Zustaende aber gerade fuer unsere Wohngegend und Downtown typisch sind.

Die naechsten Tage lernten wir auch das schoene San Francisco kennen. Wir erkundeten das riesige Chinatown und genossen im gemuetlichen Little Italy mega-leckere Spaghetti Bolognese. Vieles erinnerte mich an das Viertel in Bremen, da auch hier die Strassenbahn durch kleine Strassen mit vielen Cafes, Restaurants und interessanten, kleinen Geschaeften faehrt.

Besonders faszinierend fanden wir die steilen Strassen und fragten uns, wie Rollstuhlfahrer in San Francisco von A nach B kommen. Auch jeder Elektromotor muesste hier wohl passen. Um die quer zur Fahrtrichtung geparkten Autos hatten wir ganz schoen Angst, denn es sah so aus, als wuerden sie jeden Moment umkippen und den Hang hinunterrollen.

Natuerlich sahen und betraten wir auch die Golden Gate Bridge, machten Fotos von Alcatraz und besuchten den beruehmten Fischmarkt Fisherman’s Wharf. Die Cable Cars sahen wir nur von aussen, da wir keine Lust hatten, uns an der langen Schlange anzustellen.

Insgesamt finden wir, dass San Francisco auf jeden Fall einen Besuch wert ist und es viele schoene Gegenden gibt. Downtown kann man aber auch ruhig weglassen. 🙂

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

One Response to San Francisco (mit Bildergalerie)

  1. Corinna says:

    Habe gerade ein Buch über diesen berühmten Fischmarkt gelesen…witzig und jetzt wart ihr da:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.