Tagestour Milford Sound (mit Bildergalerie)

Von Queenstown aus machten wir einen Tagestrip in das Fjordland zum Milford Sound. Obwohl der direkte Weg nur ein Katzensprung ist, dauerte die Hinfahrt knappe sechs Stunden, da man einen sehr langen Umweg um die Berge in Kauf nehmen muss. Auf dem Weg gibt es allerdings auch einiges zu sehen. Bei einem Stopp am Lake Te Anau passierte dann etwas Schreckliches. Auch Erk wurde gehummelt, und auch dieses Mal sass die Hummel vorher auf einem Sitz. Er quetschte die Hummel etwas, als er sich beim Aufstehen auf der Kopflehne abstuetzte. Die Hummel stach sofort zu und liess auch leider nicht mehr los. Erk forderte die Hummel auf, seinen Koerper zu verlassen, sie tat es allerdings erst, nachdem er ausgestiegen war und sie ein paar Mal angestuppst hatte. Christin dachte, er wollte die Hummel spazieren tragen und wollte Erk gerade wegen seiner Leichtsinnigkeit zurechtweisen. Nach einer Viertelstunde waren die Schmerzen aber schon vorbei.

Milford Sound ist der einzige Fjord, den man von Land aus mit einem Fahrzeug erreichen kann. Der Weg dorthin ist spektakulaer. Ein besonders schoenes Foto entstand an einem kleinen Spiegelsee. Endlich wurde Erk fuer seine Enttaeuschung am Lake Matheson entschaedigt.

Ausserdem gibt es viele glatte, steile Felswaende, die durch Nebel und Wolken befeuchtet werden, und tausende kleine Wasserfaelle. Besonders als der Bus den Homer-Tunnel durchquert hatte, wurden wir von der Ansicht ueberwaeltigt. Erfreulicherweise sahen wir auch immer wieder Keas (Bergpapageien) herumfliegen. Der Milford Sound selbst war von dichtbewachsenen, teilweise bizarr geformten Bergen umgeben. Das dichte Gruen bildete einen schoenen Kontrast zum Blau des Wassers und des Himmels.

Die teure Schiffstour durch den Fjord leisteten wir uns nicht. Dafuer hatten wir drei Stunden Zeit, spazieren zu gehen. Dabei entstanden sehr coole Fotos. Nach vier Stunden Rueckfahrt assen wir noch kurz etwas und fielen todmuede ins Bett.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

One Response to Tagestour Milford Sound (mit Bildergalerie)

  1. Jörgi says:

    Hallo Erki,

    vielen Dank für die tolle Postkarte. Ich beneide dich um deinen World Trip!!!

    viele Grüße aus Bonn,
    Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.